Jahrgang 4

Klasse 4a

Liebe Leser, wir haben uns in diesem Jahr gegenseitig interviewt, um euch etwas über uns zu erzählen:
Welches ist dein Lieblingsfach und warum?

G: „Mathe, weil es wichtig ist.“

S: „Theater, da fühle ich mich frei.“

M-A: „Sport, das macht Spaß.“

Wie findest du den Schwimmunterricht, den wir gerade neu haben?

D: „Toll, aber wir haben zu wenig Zeit zum Schwimmen.“

M-A: „Es macht viel Spaß!“

G: „Gut, aber leider hatten wir wegen Corona im letzten Halbjahr kaum Schwimmunterricht.“

Im Sachunterricht haben wir gerade das Thema Brücken, wie gefällt dir das?

S1: „Gut, weil man nicht so viel arbeiten muss.“

S2: „Geht so, weil man so viel arbeiten muss.“

S3: „Schlecht, weil es nur um Brücken geht.“

S4: „Gut, weil man viel lernt.“

S5: „Gut, weil es Spaß macht.“

S6: „Geht so, weil das nicht mein Ding ist.“

S7: „Das macht mir Spaß.“
Was machst du in der Pause am liebsten?

M-A: „Fußballspielen auf dem Gummiplatz.“

L: „Fußball!!!“

K: „Den Tornado.“

Welches Mittagessen schmeckt dir am besten?

M: „Alles!“

K: „Pfannkuchen.“

S: „Spaghetti.“

I: „Kartoffelpuffer mit Apfelmus.“

L: „Alles.“

H: „Nudeln.“

M: „Hot dog.“

Viele Grüße

Eure 4a

Klasse 4b

Hallo zusammen, wir sind die Klasse 4b und starten in unser letztes Grundschuljahr. In diesem Schuljahr haben wir bereits viel erlebt.
Wir haben fleißig das sichere Radfahren mit unserer Verkehrspolizistin geübt. Bald findet unsere Projektwoche zu „Ernährung und Klima“ statt.
In der Woche werden wir auf einen Bauernhof fahren und Kühe melken. Darauf sind wir schon sehr gespannt!

Klasse 4c

Moin, moin!
Wir sind die Klasse 4c, bestehend aus 21 Schüler und Schülerinnen. Für uns ist das letzte Jahr in der Grundschule gekommen und da ist schon einiges los. Das Fahrradtraining haben wir erfolgreich gemeistert und mit "Hamburg räumt auf" dafür gesorgt, dass unsere Nachbarschaft etwas ordentlicher wurde. Im Rahmen unserer alljährlichen Klimawoche haben wir uns mit dem Thema Ernährung beschäftigt und den Wohldorfer Hof besucht. Das war für einige von uns sehr aufregend, da wir dem "Rindvieh" sehr nahe gekommen sind und sogar das Melken versuchen konnten. Besonders niedlich waren die drei Tage alten Kälbchen. In wenigen Wochen schon beraten wir mit unseren Eltern und Lehrern und Lehrerinnen, welche weiterführende Schule für jeden von uns wohl die beste Wahl wäre. Im Mai wollen wir dann endlich auf unsere Klassenreise nach Scharbeutz fahren, juhu! Coronabedingt mussten wir dieses mehrfach verschieben. Hoffentlich klappt es nun. Jedenfalls freuen wir uns schon sehr, da es ja auch der letzte große Ausflug mit der Grundschulklasse sein wird. Bis es soweit ist, wird natürlich fleißig weiter gelernt 🙂!